GRATISVERSAND ab 100,- Euro Bestellwert
Günstige Preise
14 Tage Geld zurück Garantie
Kunden-Hotline: 0451-16 08 08 92
Apple Pay Google Pay

Jetzt neu Zahlung per Apple Pay / Google Pay möglich.

Schnupftabak

Marken V - Z

Bestellen Sie Ihre gewünschte Schnupftabakmarke rund um die Uhr online 

Topseller
Expressversand
Zwiefacher Schmalzler Schnupftabak 10 Gramm Zwiefacher Schmalzler Schnupftabak 10 Gramm
Inhalt 10 Gramm (25,50 € * / 100 Gramm)
2,55 € *
Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Expressversand
Zwiefacher Schmalzler Schnupftabak 10 Gramm Zwiefacher Schmalzler Schnupftabak 10 Gramm
Inhalt 10 Gramm (25,50 € * / 100 Gramm)
2,55 € *
Weiter

Schnupftabakgenießer lieben die Vielseitigkeit

Der Schnupftabak ist schon seit dem 17. Jahrhundert in Europa bekannt. Beim Schnupftabak handelt es sich um eine fein gemahlene Mischung aus einer oder mehreren Tabaksorten. Schnupftabak wird - wie der Name schon verrät - durch Einsaugen in die Nase konsumiert. Das Nikotin entfaltet seine Wirkung beim Schnupfen über die vorderen Nasenschleimhäute. Zieht man den Schnupftabak zu heftig ein, kann dies Schmerzen verursachen. Empfohlen wird daher, den Schnupftabak nur langsam in das Nasenloch einzuziehen. Wird Schnupftabak länger konsumiert, stellt sich in der Regel ein Gewöhnungseffekt ein. Die Urform der heutigen Schnupftabake wurde aus Tabak-Karotten gewonnen. Der gesoßte und aromatisierte Tabak wurde fest zu großen karottenförmigen Produkten gewickelt. Die Lagerung oder auch kalte Fermentierung dauerte über vier bis zehn Jahre lang. Die Karottierung ist die älteste Schnupftabakverarbeitungsmethode überhaupt und vermutlich sogar älter als das Tabakrauchen. Klassische Schnupftabake schmecken meist recht intensiv nach Tabak. Klassische Schnupftabake haben - wenn überhaupt - ein feines, parfümartiges Aroma, das den Tabakgeschmack stützt aber selten überdeckt. Klassische Schnupftabake sind mittelfein bis grob gemahlen. Die Konsistenz der klassischen Schnupftabake ist oft feinkörnig und trocken, kann aber auch klebrig-feucht sein. Die Schnupftabaksorten Schmalzler oder Brasil sind eine bayrische Spezialität. Sie gehören zu den Klassikern auf dem deutschsprachigen Schnupftabakmarkt. Schmalzler haben oft einen erdig-würzigen Geschmack nach Tabak, ohne oder mit wenig zusätzlichen Aromen, eine feste bis klebrig-feuchte Konsistenz und sind meist dunkelbraun bis fast schwarz. Dieser Schnupftabak ist relativ grob zerrieben.

Snuff heisst die heute am besten verkaufte Schnupftabaksorte. Snuff stammt ursprünglich aus England. Der weltweit größte Snuffhersteller ist die niederbayerische Firma Pöschl Tabak. Snuff wird vorwiegend aus hellen Virginia-Tabaken aus den USA und aus Afrika hergestellt. Snuff ist oft mit Menthol, Eukalyptus, Blüten-, Frucht- oder Kräuteraromen versehen. Die Stärke der Aromatisierung prägt den unterschiedlichen Geschmack von Snuff. Deutsche Snuffs schmecken häufig nach pfefferminzigem Menthol. Die Konsistenz von Snuff variiert von staubig, pulvrig bis krümelig-klebrig. Die Farbe von Snuff reicht von hellem gelbbraun bis dunkelbraun. Snuff ist meistens sehr fein gemahlen. Das Schnupftabakangebot ist heutzutage an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Schnupftabakkonsumenten angepasst. Bei Tabak Börse24 finden Schnupftabakliebhaber die gängigen Schnupftabakprodukte und die führenden Schnupftabakmarken. Welchen Schnupftabak Sie auch bevorzugen, Tabak Börse24 liefert Ihren Lieblingsschnupftabak auf schnellstem Wege.

Schnupftabakgenießer lieben die Vielseitigkeit

Der Schnupftabak ist schon seit dem 17. Jahrhundert in Europa bekannt. Beim Schnupftabak handelt es sich um eine fein gemahlene Mischung aus einer oder mehreren Tabaksorten. Schnupftabak wird - wie der Name schon verrät - durch Einsaugen in die Nase konsumiert. Das Nikotin entfaltet seine Wirkung beim Schnupfen über die vorderen Nasenschleimhäute. Zieht man den Schnupftabak zu heftig ein, kann dies Schmerzen verursachen. Empfohlen wird daher, den Schnupftabak nur langsam in das Nasenloch einzuziehen. Wird Schnupftabak länger konsumiert, stellt sich in der Regel ein Gewöhnungseffekt ein. Die Urform der heutigen Schnupftabake wurde aus Tabak-Karotten gewonnen. Der gesoßte und aromatisierte Tabak wurde fest zu großen karottenförmigen Produkten gewickelt. Die Lagerung oder auch kalte Fermentierung dauerte über vier bis zehn Jahre lang. Die Karottierung ist die älteste Schnupftabakverarbeitungsmethode überhaupt und vermutlich sogar älter als das Tabakrauchen. Klassische Schnupftabake schmecken meist recht intensiv nach Tabak. Klassische Schnupftabake haben - wenn überhaupt - ein feines, parfümartiges Aroma, das den Tabakgeschmack stützt aber selten überdeckt. Klassische Schnupftabake sind mittelfein bis grob gemahlen. Die Konsistenz der klassischen Schnupftabake ist oft feinkörnig und trocken, kann aber auch klebrig-feucht sein. Die Schnupftabaksorten Schmalzler oder Brasil sind eine bayrische Spezialität. Sie gehören zu den Klassikern auf dem deutschsprachigen Schnupftabakmarkt. Schmalzler haben oft einen erdig-würzigen Geschmack nach Tabak, ohne oder mit wenig zusätzlichen Aromen, eine feste bis klebrig-feuchte Konsistenz und sind meist dunkelbraun bis fast schwarz. Dieser Schnupftabak ist relativ grob zerrieben.

Snuff heisst die heute am besten verkaufte Schnupftabaksorte. Snuff stammt ursprünglich aus England. Der weltweit größte Snuffhersteller ist die niederbayerische Firma Pöschl Tabak. Snuff wird vorwiegend aus hellen Virginia-Tabaken aus den USA und aus Afrika hergestellt. Snuff ist oft mit Menthol, Eukalyptus, Blüten-, Frucht- oder Kräuteraromen versehen. Die Stärke der Aromatisierung prägt den unterschiedlichen Geschmack von Snuff. Deutsche Snuffs schmecken häufig nach pfefferminzigem Menthol. Die Konsistenz von Snuff variiert von staubig, pulvrig bis krümelig-klebrig. Die Farbe von Snuff reicht von hellem gelbbraun bis dunkelbraun. Snuff ist meistens sehr fein gemahlen. Das Schnupftabakangebot ist heutzutage an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Schnupftabakkonsumenten angepasst. Bei Tabak Börse24 finden Schnupftabakliebhaber die gängigen Schnupftabakprodukte und die führenden Schnupftabakmarken. Welchen Schnupftabak Sie auch bevorzugen, Tabak Börse24 liefert Ihren Lieblingsschnupftabak auf schnellstem Wege.

Ratgeber für Schnupftabak Marken V - Z
Hilfreiche Ratgeber
Hier finden Sie hilfreiche Ratgeber zu all unseren Kategorie, wie z.B. Zigaretten, Tabak usw. - viel Spaß beim Lesen.
Tabak befeuchten - so gehts
Wer seine Zigaretten selbst dreht oder stopft, Pfeife raucht oder allgemein Tabak konsumiert, kennt das Problem ...
Woraus besteht Tabak und wie wird dieser zu rauchfertigem Tabak?
Tabak gehört zu den Genussmitteln. Obwohl die Pflanze und deren Verwendung in ihrer Heimat Südamerika seit jeher bekannt sind, begann der weltweite Siegeszug des Tabaks erst mit der Entdeckung der "Neuen Welt". Je nach Verarbeitung des Tabaks weist er vielfältige Möglichkeiten auf, es gibt Zigaretten-, Zigarren- und Pfeifentabak ebenso wie Schnupftabak oder Kautabak.
Wie finde ich den richtigen Tabak für mich?
Tabak erfreut sich als Genussmittel einer hohen Aufmerksamkeit und wird von vielen Menschen in verschiedensten Arten konsumiert.
Zuletzt angesehen