GRATISVERSAND ab 100,- Euro Bestellwert
Günstige Preise
14 Tage Geld zurück Garantie
Kunden-Hotline: 0451-16 08 08 92
Klarna

Jetzt kaufen und erst in 30 Tagen bezahlen

Zigaretten

Was kosten Zigaretten?

Inhaltsverzeichnis

1. Zigaretten Preisentwicklung
2. Zigaretten Preisaufteilung
3. Preise Einzelpackungen und Stangen
4. Zigaretten drehen Kosten
5. E-Zigaretten Preis-Leistung
6. Zigaretten Preiserhöhung


✔ Die Preise können sich im Laufe der Zeit ändern, bitte berücksichtigen Sie das. Vielen Dank.

Zigaretten Preisentwicklung

Ob Zigarettenrauchen schon immer ein teures Vergnügen war oder nicht, sei dahingestellt. Fest steht, dass sich der Preis seit Beginn des Jahrtausends fast jährlich erhöht hat. So kostete ein Päckchen Filterzigaretten mit 19 Stück im Jahr 2002 3 Euro. Mit Beginn des Jahres 2005 lag der Preis für eine 19-Stück-Packung bei 4 Euro. Zwischen September 2005 und Juli 2009 erhöhte sich der Packungspreis um nur 20 Cent. Allerdings wurde ihr Inhalt auf 17 Zigaretten reduziert. Danach enthielt eine Schachtel wieder 19 Stück, natürlich verbunden mit einer Erhöhung des Packungspreises. Zum 1. Januar 2016 lag der Preis schließlich bei 6 Euro für eine Packung mit 20 Zigaretten. Seit 1. März 2020 kostet eine Schachtel mit 20 Stück um die 7 Euro. Damit liegt der Preis für eine Zigarette in einer 20-Stück-Packung heute bei 35 Cent, während er 2002 gerade einmal 15,79 Cent betrug.

Was kosten Zigaretten?

Angesichts dieser Preissteigerung stellt sich die Frage, wohin die Euros gehen. Ein wesentlicher Faktor ist die Tabaksteuer, die in den 2002 bis 2007 und 2011 bis 2015 jeweils fünfmal erhöht worden ist. Ein weiterer Verantwortlicher ist die Tabakproduktrichtlinie der EU. Denn die Umgestaltung der Packungen mit Warnhinweisen führten zu Preiserhöhungen in den Jahren 2016 und 2019. Außerdem liegt die Mindeststückzahl für eine Schachtel gemäß EU-Richtlinie bei 20 Stück. Eine Umstellung, die ebenfalls zu einer Verteuerung führte.

Zigaretten Preisaufteilung

Dass bei einem Päckchen Zigaretten der Staat mitschneidet, ist kein Geheimnis. Tatsächlich liegt der Anteil an Steuern bei knapp zwei Drittel des Packungspreises (65,71 Prozent). Der Mehrwertsteuersatz für eine Zigarettenpackung liegt bei 15,97 Prozent. Damit entfällt der größte Teil der staatlichen Einnahmen auf die Tabaksteuer, nämlich 49,75 Prozent des Packungspreises. Der sogenannte Wirtschaftsanteil beträgt 34,29 Prozent. In diesen sind 0,02 Prozent für die Umweltabgabe des Dualen Systems enthalten. Die Aufteilung des Wirtschaftsanteils zwischen Handel und Hersteller variiert zwischen den Marken, wobei auf Erstere grob geschätzt etwa ein Drittel und auf Letztere ungefähr zwei Drittel entfallen.

Zigaretten Päckchen / Stange Kosten

Um es gleich vorwegzunehmen, Schnäppchen, wie Abverkauf (Sale) oder 2-für-1-Angebote, gibt es bei Zigaretten nicht. Denn das Tabaksteuergesetz schreibt einen gebundenen Endverbraucherpreis vor. Dies hat auch zur Folge, dass Filterzigaretten im stationären und Online-Handel denselben Preis haben. Allerdings hat eine Online-Bestellung den Vorteil, dass die Zigaretten nach Hause geliefert werden.

Nichtsdestotrotz gibt es Preisunterschiede zwischen den Marken. Denn die Preissegmente reichen von der Luxuspreisklasse bis zu Handelsmarken verschiedener Lebensmitteldiscounter. So finden sich beispielsweise Zigaretten ohne Zusätze als Premiummarken im oberen Preissegment.

Produkte zum Thema:

Chesterfield ZigarettenJetzt Ansehen
Gauloises ZigarettenJetzt Ansehen

Preise Einzelpackungen und Stangen

Der Preis für eine Einzelpackung richtet sich nach dem Preissegment der Zigarettenmarke und dem Inhalt, also der Anzahl der Zigaretten. Gemäß der EU-Tabakrichtlinie muss eine Schachtel mindestens 20 Zigaretten enthalten. Da es von Seiten der EU keine Obergrenze gibt, sind hierzulande viele Marken in X(XX)L-Größen erhältlich, wie zum Beispiel die Maxi Packs von:

- Burton Original XXXL: 40 Stück
- Chesterfield Blue: 49 Stück
- Camel Blue und Yellow: 53 Stück
- Allure Super Slims XXXL 100: 40 Stück
- Denim Red XXXL-Box: 40 Stück
- Gauloises Blondes rot und blau: 49 Stück
- L&M Red und Blue Label 4XL-Box: 40 Stück
- Lucky Strike Red Jumbo und Amber: 47 Stück
- Marlboro Zigaretten Red und Gold: 49 Stück
- Pall Mall Blue Herkules: 60 Stück
- West Original und Silver: 50 Stück
- Winston Blue und Black: 50 Stück
- Winston Red: 53 Stück

Kleinere Schachteln, aber immer noch deutlich über 20 Stück, gibt es beispielsweise von:

- Chesterfield Gigia-Box: 33 Stück
- Camel Blue und Yellow 33 Stück
- Gauloises Blondes rot: 38 Stück
- Gauloises Blondes blau: 39 Stück
- Lucky Strike Amber: 38 Stück
- JPS Red und Blue: 38 Stück

Da die Auswahl unter den Big und Maxi Packs nahezu unendlich erscheint, stellt sich die Frage, ob es Preisvorteile gegenüber der herkömmlichen 20-Stück-Schachtel gibt. Die Antwort auf diese Frage lässt sich anhand des Stückpreises beantworten und soll am Beispiel von Gauloises Blondes rot durchgerechnet werden:

Preise der Packungen von Gauloises Blondes rot (Stand: 15. Juni 2021):

- 20-Stück-Packung: 7 Euro = 35 Cent pro Zigarette
- 23-Stück-Packung: 8 Euro = 35 Cent pro Zigarette
- 27-Stück-Packung: 9 Euro = 33 Cent pro Zigarette
- 31-Stück-Packung: 10 Euro = 32 Cent pro Zigarette
- 38-Stück-Packung: 12 Euro = 31,6 Cent pro Zigarette
- 49-Stück-Packung: 15 Euro = 30,6 Cent pro Zigarette

Da jedoch die Packungsgrößen in Deutschland nicht einheitlich sind, empfiehlt es sich, für die eigene Marke nachzurechnen, ob sich Größenvorteile ergeben. Eine Übersicht zu den Schachtelgrößen gibt es auf unserer Seite www.tabak-boerse24.de.

Wie sieht die Preislage bei Stangen aus? Auch hier die schlechte Nachricht zuerst: Der Kauf von einer Stange wirkt sich nicht auf den Preis der Zigaretten aus. Der Stangenkauf bietet jedoch im Online-Handel Vorteile, da beispielsweise die Lieferkosten entfallen.

Wie viele Schachteln bzw. Zigaretten in einer Stange sind, hängt von der Packungsgröße ab. Einheitlich ist, dass in einer Zigarettenstange mit 20-Stück-Packungen immer 10 Päckchen sind. Bei anderen Stückzahlen pro Packung gibt es die Gebinde mit 6 oder 8 Stück.

Zigaretten drehen Kosten

Das Selbstdrehen von Zigaretten ist günstiger als der Kauf fertiger Filterzigaretten. Der Hauptanteil der Kosten liegt hier beim Tabak. So kosten 100 Gramm Feinschnitt-Tabak zwischen 13,10 und gut 20 Euro. Hinzukommen die Kosten für Papier und Filter, die sich jedoch nur gering auf den Preis einer selbstgedrehten Zigarette auswirken. So kostet Zigarettenpapier beispielsweise:

- in einem Heftchen mit 60 Blättchen 50 Cent (= 0,8 Cent pro Blättchen)
- in einem Heftchen mit 100 Blättchen 1,25 Euro (= 1,25 Cent pro Blättchen)
- in einem 10-Pack (10 x 50 Blättchen) 3,99 Euro (= 0,8 Cent)

Produkte zum Thema:

Rancho Feinschnitt-TabakJetzt Ansehen
West TabakJetzt Ansehen

Die Kosten für Zigarettenfilter liegen in etwa bei 1,1 Cent pro Filter. Der Preis für eine selbstgedrehte Zigarette lässt sich nur ungefähr bestimmen, da es darauf ankommt, wie geschickt und wie dünn gedreht wird. Bei normaler Stärke reicht ein 30 Gramm Beutel Tabak für gut 50 Zigaretten. Ausgehend von diesem Richtwert lässt sich folgende Beispielrechnung realisieren:

Kosten 30 Gramm Tabak 4,20 Euro, liegen die Tabakkosten pro Zigarette bei 8,4 Cent. Werden für Papier und Filter jeweils ein Cent veranschlagt, beträgt der Gesamtpreis für eine Selbstgedrehte etwa 10 Cent.

E-Zigaretten Preis-Leistung

Der E-Zigaretten-Preis wird durch folgende Faktoren bestimmt:

- einmaliger Anschaffungspreis der E-Zigarette
- Kosten für das Liquid

Der Anschaffungspreis liegt je nach Modell zwischen 20 und 50 Euro. Es gibt natürlich auch weitaus teurere Modelle, wenn sie beispielsweise vergoldet sind. Die Kosten eines Fertig-Liquids liegen bei etwa 50 Cent pro Milliliter. Je nach Produkt kosten 10 Milliliter zwischen 4 und 6 Euro. Die Umrechnung vom Liquid-Verbrauch zu Zigaretten ist schwierig, da es darauf ankommt, wie oft und wie viel gezogen wird. Daher dienen die folgenden Angaben der Orientierung:

Das Rauchen einer E-Zigarette zwischen 13 und 25 Watt ersetzt etwa 20 Filterzigaretten pro Tag. So gerechnet, reichen 10 Milliliter Liquid für etwa drei Tage. Die Anschaffungskosten sind in diesem Beispiel nicht eingerechnet, gelten jedoch als vernachlässigbar.

Zigaretten Preiserhöhung

Last but not least noch eine schlechte Nachricht: Die Bundesregierung will noch im Juni die Reform der Tabaksteuer beschließen. Die stufenweise Anhebung für alle Tabakwaren und ähnliche Erzeugnisse ist für den Zeitraum 2022 bis 2026 geplant. Die Zigaretten-Preiserhöhung liegt pro Jahr bei 8 Cent pro Packung. Die Besteuerung von E-Zigaretten wird angehoben, sodass sie jenem der Tabakzigaretten entspricht. Damit wird die Steuerlast für E-Zigaretten um ein Vierfaches erhöht.

Zu den Zigaretten

Sie wünschen eine Beratung?Gerne unterstützen und beraten wir Sie zu Produkten und dem Umgang mit dem Shop.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.