GRATISVERSAND ab 100,- Euro Bestellwert
Günstige Preise
14 Tage Geld zurück Garantie
Kunden-Hotline: 0451-16 08 08 92
Klarna

Jetzt kaufen und erst in 30 Tagen bezahlen

Ratgeber

Welches Raucherzubehör gibt es?

Inhalt

1. Feuerzeuge: Die beliebtesten Raucherutensilien
2. Zigaretten selbst drehen: Dieser Raucherbedarf ist ein Muss
3. Zigaretten aufbewahren: beliebte Raucherutensilien
4. Zigarren: Diesen Raucherbedarf brauchen Sie
5. Mit diesen beliebten Raucherutensilien reinigen Sie Ihre Pfeife
6. Wasserpfeifen: Einzelteile tauschen und säubern


Egal ob Sie Zigaretten, Tabak oder Shisha rauchen, für den optimalen Tabakgenuss benötigen Sie das passende Raucherzubehör. In unserem Onlineshop können Sie Raucherzubehör bequem online bestellen und finden neben nützlichen Rauchutensilien von A – Z auch echte Schmuckstücke, die jedes Raucherherz erfreuen.

Feuerzeuge: Die beliebtesten Raucherutensilien

Eines der beliebtesten Rauchutensilien ist natürlich ein qualitatives Feuerzeug. Sie haben die Wahl, ob Sie zu einem Einweg-Feuerzeug, einem Sturmfeuerzeug oder einem Zippo-Feuerzeug greifen. Zudem finden Sie auch batteriebetriebene und nachfüllbare Feuerzeuge sowie Stabfeuerzeuge in unserem Sortiment.

Einweg-Feuerzeuge bieten Ihnen die bewährte Stein-Zündung auf einem robusten Kunststoff-Korpus. Wenn Sie oft campen oder fischen gehen, eignet sich ein Sturmfeuerzeug. Denn das erzeugt auch bei starkem Wind eine stabile Flamme. Einige Benzin-Feuerzeuge sind nachfüllbar und haben somit eine besonders lange Lebensdauer.

Diese Produkte empfehlen wir:

Elektronische Einweg FeuerzeugeJetzt Ansehen
Original ZIPPO SturmfeuerzeugJetzt Ansehen

Ein besonders beliebtes Sturmfeuerzeug ist das Zippo-Feuerzeug. Das Benzinfeuerzeug der amerikanischen Kultmarke gehört zu den beliebtesten Feuerzeugen der Welt. Im Gegensatz zum Zippo-Feuerzeug funktionieren Batteriefeuerzeuge ganz ohne Benzin oder Gas. Sie laden das Batteriefeuerzeug über einen USB-Anschluss auf. Hochspannungstechnologie erzeugt einen gleichmäßigen Strombogen, mit dem Sie Ihre Zigarette entzünden. Stabfeuerzeuge arbeiten mit einem Lichtbogen. Es entzündet Ihre Zigarette mit der elektrischen Piezo-Zündung. Dank der Stabform eignet es sich aber auch zum Entzünden anderer Gegenstände, zum Beispiel für Kerzen und zum Grill anzünden. Falls Ihr Feuerzeug nicht mehr zündet, haben Sie die Möglichkeit Feuersteine und Dochte zu tauschen und Benzin oder Gas nachzufüllen.

Zigaretten selbst drehen: Dieser Raucherbedarf ist ein Muss

Wenn Sie Ihre Zigaretten selbst drehen, sollte das nachfolgende Raucherzubehör in Ihrem Repertoire nicht fehlen. Legen Sie sich zuerst das Zigarettenpapier zurecht. Darauf legen Sie Ihren Tabak und fügen nach Wunsch Aroma hinzu. Abschließend legen Sie den Filter auf das Zigarettenpapier und drehen Ihre Zigarette. In der handlichen Tabaktasche bewahren Sie Ihr Raucherzubehör auf und nehmen es ganz einfach überallhin mit. Der praktische Zigarettenroller nimmt Ihnen das Drehen ab. Hierbei geben Sie zuerst Tabak und Filter in den Zigarettenroller, fügen anschließend das Zigarettenpapier ein und drehen am Zigarettenroller. In einer Tabakdose aus Metall bewahren Sie Ihren Tabak auf und konservieren so seine Qualität.

Zigaretten aufbewahren: beliebte Raucherutensilien

Ihre fertigen Zigaretten - egal ob industriell gefertigt oder selbst gedreht - bewahren Sie in praktischem Raucherzubehör auf. Ein Zigarettenetui passt in jede Jacken- oder Hosentasche. Das Etui bietet Ihren Zigaretten mit innenliegenden Clips den perfekten Halt. In einem Zigarettenschachtelhalter aus Chrom bringen Sie Ihre Zigarettenbox optimal unter und verleihen ihr ein ansprechendes Aussehen. Während ein Zigarettenschachtelhalter nur drei Seiten der Schachtel verdeckt, verschließt eine Zigarettenbox Ihre Schachtel vollständig. Die robuste Hülle sorgt dafür, dass Ihre Zigaretten beim Transport nicht beschädigt werden. Auch die Zigarettenspitze ist ein beliebtes Raucherzubehör. Sie sieht nicht nur gut aus, sondern reduziert auch die Nikotin- und Kondensatwerte beim Rauchen.

Zigarren: Diesen Raucherbedarf brauchen Sie

Das wohl wichtigste Raucherzubehör für Zigarren ist der Humidor. Darin bewahren Sie Ihre Zigarren direkt nach dem Kauf auf. Ansonsten würden sie austrocknen. Im Humidor sorgt der Befeuchter dank Acrylpolymer-Kristallen für die ideale Feuchtigkeitsversorgung. Unterwegs transportieren Sie Ihre Zigarren in einem Etui. Ein weiteres beliebtes Raucherutensil ist die Zigarrenspitze. Sie besteht aus hochwertigem Holz und einem Mundstück aus Acryl. Dieses Raucherzubehör kühlt den Rauch und mindert Teerpartikel.

Diese Produkte empfehlen wir:

Humidor aus Acryl getöntJetzt Ansehen
ZigarrencutterJetzt Ansehen

Wenn Sie Ihre Zigarre rauchen, schneiden Sie zuerst mit dem Cutter 1,5 bis 3 Millimeter vom Zigarrenkopf ab. Alternativ zum Cutter verwenden Sie einen Rundschneider. Mit diesem Raucherzubehör bohren Sie lange, dickere Zigarren an. Mit einer Zigarrenschere schneiden Sie Ihre Zigarre präzise an, ohne das Zigarrendeckblatt zu beschädigen. Um Ihre Zigarre anzuzünden, eignet sich nicht jedes Feuerzeug. Verwenden Sie für Zigarren am besten ein spezielles Gasfeuerzeug mit Jetflamme.

Mit diesen beliebten Raucherutensilien reinigen Sie Ihre Pfeife

Auch für Ihre Pfeife und den Pfeifentabak benötigen Sie hochwertigen Raucherbedarf. Ihren Pfeifentabak bewahren Sie in einem Tabakbehälter oder Tabakbeutel auf. Auf diese Weise behält der Tabak sein Aroma. Mit dem Pfeifenbesteck drücken Sie den Tabak vor dem Rauchen an, lockern ihn während dem Rauchen und Sie kratzen die Tabakreste nach dem Rauchen aus. Sie finden aber auch einzelne Pfeifenstopfer aus Metall. In einer Pfeifentasche bewahren Sie all diese Utensilien auf und haben sie schnell zur Hand.

Diese Produkte empfehlen wir:

Tabak-TaschenJetzt Ansehen
PfeifenreinigerJetzt Ansehen

Die praktischen Pfeifenfilter filtern Nikotin und Teer und gewährleisten ein volles Tabakaroma. Nach dem Rauchvorgang entfernen Sie die Tabakreste am effektivsten mit Pfeifenreinigern aus Baumwolle. Zusätzlich säubern Sie die Pfeife mit einem flüssigen Pfeifenreiniger und einer Pfeifenpolierscheibe aus Flanell. Besonders hartnäckige Verunreinigungen im Pfeifenkopf und im Pfeifenholm entfernen Sie mit dem Pfeifenreamer. Nachdem Sie Ihre Pfeife gereinigt haben, legen Sie sie auf einem Pfeifenständer ab. Die gibt es in verschiedenen Materialien, zum Beispiel aus Holz oder Metall.

Wasserpfeifen: Einzelteile tauschen und säubern

Um Ihre Wasserpfeife zu entzünden, benötigen Sie zunächst Kohlenbriketts oder Kohletabletten. Nach einiger Zeit ist es erforderlich, den Schlauch der Wasserpfeife zu tauschen. Ein lebensmittelechter Silikon-Schlauch ist geschmacksneutral. Darin entfalten sich die Aromen Ihrer Wasserpfeife optimal. Auch die Schlauchdichtung und der Adapter, die den Kolben mit dem Schlauch verbinden, sind großer Hitze und Feuchtigkeit ausgesetzt. Tauschen Sie diese Dichtung und den Adapter nach einiger Zeit aus, damit die Anschlussstelle vollständig abgedichtet ist.

Auch den Tabak-Kopf tauschen Sie ab und zu aus. Dabei wählen Sie entweder einen Tabak-Kopf aus Ton oder Silikon und mit oder ohne Kaminaufsatz. Durch das Rauchen lagert sich Nikotin und Teer in der Wasserpfeife ab. Mit einem speziellen Wasserpfeifenreiniger säubern Sie gründlich alle Einzelteile. Dann ist Ihre Wasserpfeife wieder einsatzbereit. Statten Sie Ihre Wasserpfeife auch mit zusätzlichem hilfreichen Raucherzubehör aus. Dazu gehören ein Windschutz und austauschbare Mundstücke aus Glas oder Kunststoff.

Praktisches Raucherzubehör für Schnupftabak

Für Schnupftabak benötigen Sie nur wenig Raucherbedarf. Bewahren Sie den Tabak entweder in einer Steingutflasche oder in einer Box aus Kunststoff auf. Ein beliebtes Raucherutensil ist das Schnupftabaktuch. Es besteht in der Regel aus Baumwolle und lässt sich in der Waschmaschine gründlich reinigen.

Sie wünschen eine Beratung?Gerne unterstützen und beraten wir Sie zu Produkten und dem Umgang mit dem Shop.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.